Wanderverein Obernau 1960 e.V.

Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten! Schön, dass Sie sich virtuell zu uns bewegt haben. Wir sorgen dafür, dass Sie sich auch ganz reell bewegen! Wandern hilft bestimmt. Und in der Gruppe macht es noch mehr Spaß!

Lassen Sie sich aus dem Sessel oder vom Bürostuhl reißen und bewegen Sie sich mit uns! Wir freuen uns über neue Vereinsmitglieder, die sich sportlich betätigen und dabei den Spaß nicht aus den Augen verlieren wollen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten. Das macht bestimmt Lust auf mehr!

 

 

Hauptversammlung Wanderverein Obernau

Am 12. Januar 2019 fand die alljährliche Hauptversammlung des Wanderverein Obernau im Wanderheim statt. Sie war mit 20 Personen besucht. Mit ausführlichen Rückblicken ließen der 1. Vorsitzende Robert Schweinbenz und Schriftführer Harald Hartmann das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren. Kassenwart Lothar Schweinbenz konnte von einem konstanten und guten Kassenstand berichten.  Die Kassenprüfer Birgit Schweinbenz und Harald Hartmann bescheinigten ihm gute Kassenführung. Ortsvorsteher Reinhard Buchholzfand in der von ihm durchgeführten Entlastung lobende Worte für den Verein. Die Entlastung wurde der Vorstandschaft einstimmig erteilt.…

Bei den Wahlen wurde Robert Schweinbenz für zwei weitere Jahre im Amt des 1. Vorsitzenden und Birgit Schweinbenz im Amt des 2. Vorsitzenden bestätigt, ebenso Harald Hartmann als Schriftführer, Lothar Schweinbenz als Kassenwart. Ursula Steininger, Fred Böttcher und Horst Haller wurden als Beisitzer wiedergewählt. Verabschiedet wurde Uwe Gronbach, der nicht mehr als Beisitzer kandidiert hatte. Ein Ersatz konnte noch nicht gefunden werden.

Die Mitgliederversammlung beschloss dann noch einstimmig ein geringe Beitragserhöhung: Zukünftiger Mitgliedsbeitrag 6€ im Jahr.

Anschließend überreichten der 1. Vorsitzende Robert Schweinbenz gemeinsam mit Birgit Schweinbenz an die langjährigen und verdienten Mitglieder eine Ehrenurkunde.

 

Die Ehrennadel in Gold für 50 Jahre treue Mitgliedschaft erhielt Juliana Hertkorn, Berthold Kienzle und Norbert Schick.

 

Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden Herbert Wütz, Monika Schweinbenz, Franz Hebe, Martin Zeeb und Walter Lutz.